A fine WordPress.com site

Aktuelle Gedanken zu meinem Blog

Hallo meine lieben Leser,

zur Zeit ist es auf meinem Blog sehr still geworden. Das liegt daran, dass ich seit Sommer 2015 eine Umschulung mache und dadurch sehr wenig Freitzeit habe. Ich bin täglich 11 Stunden außer Haus. Dazu muss ich noch sehr früh aufstehen, weswegen ich am frühen Abend bereits im Bett verschwunden bin. Durch diesen Umstand bin ich was das Schreiben und Bloggen angeht, sehr still geworden. Ich habe es nicht einmal geschafft, meine Weisheiten weiterzuführen. Was ich sehr bedauer.

In den letzten Monaten habe ich mir auch einige Gedanken bezüglich dieses Blogs gemacht. Ich kam zu dem Entschluss, dass ich ihn überarbeiten möchte. Ich möchte mehr Struktur in die Beiträge bekommen und ein paar aussortieren. Es sind einfach zuviele unterschiedliche Themen hier zu finden, das sich ein Gefühl von Chaos bekomme.
Ein neues Layout halte ich auch für notwendig, weil mir das aktuelle nicht mehr so zusagt. Ich habe es im Sommer bereits seit 4 Jahren und ich denke, dass eine Renovierung gut tut. Das soll mich motivieren, hier wieder mehr zu schreiben, damit euch nicht langweilig wird. 😉

Auch plane ich derzeit einen zweiten Blog mit anderem Themenschwerpunkt. An dieser Stelle möchte ich aber noch nichts verraten. Es wird auf jeden Fall etwas mit meinem Beruf und meinen Ausbildungen/Weiterbildungen zu tun haben. Ihr dürft also gespannt sein.

Advertisements

Weisheit Nummer 24

Sei nett zu deinen Dozenten, sie suchen deine Klausurfragen aus.

Weisheit Nummer 23

Man muss nicht jede Woche eine guten Weisheit haben

Weisheit Nummer 22

„Liebe ist, im Grunde, sich selbst zum Geschenk zu machen.“ (Jean Anouilh)

Weisheit Nummer 21

Mit einiger Verspätung folgt hier die nächste Weisheit. Diesmal ein Zitat aus einem Lied:

„Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken“ (Novalis – deutsche Band)

Weisheit Nummer 20

Man ist nie zu alt für bekloppte Tshirts!!!

Weisheit Nummer 19

„Die Demut beim Künstler liegt darin, dass er alle Erfahrungen bedingungslos hinnimmt, genau so wie die Liebe beim Künstler einfach der Sinn für Schönheit ist, der der Welt ihren Körper und ihre Seele offenbart.“ (De Profundis – Oskar Wilde *16.10.1854 – +30.11.1900)

Weisheit Nummer 18

Heute mal einZitat von einem ganz lieben Menschen:
„Nur die Harten kochen sich eine Kanne Kaffee vor dem Schlafengehen.“ (Tobias)

Weisheit Nummer 17

Der Lorenz scheint, die Klara lacht, der Schero brennt, wer hätte das gedacht?

Weisheit Nummer 16

Hier folgt nun etwas verspätet Weisheit Nummer 16. Dieses Mal ist es ein Zitat aus der Fernsehserie „Die Simpsons“

„Wer beim Kaffeetrinken Augenschmerzen hat, sollte den Löffel aus der Tasse nehmen.“ (Die Simpsons)

Weisheit Nummer 15 – ich rette eine Hummel

Nr. 15
Müde Hummeln fliegen nur, trinken sie Zuckerwasser pur.

Gestern fand ich in meinem Hausflur eine kleine völlig erschöpfte Hummel. Sie lag ziemlich platt auf dem Boden und rührte sich nur minimal.
Kurzerhand schnappte ich mir ein Glas und eine Zeitschrift und fing die Hummel ein. Nachdem ich sie auf meinen Gartentisch setzte, reichte ich ihr ein wenig Zuckerwasser. Sofort steckte sie ihren Rüssel hinein und trank gierig. Anschließend flog sie vergnügt umher und zurück nach Hause.DSCF2649f

Noch so viele Aufgaben

Oh je, oh je.

Es ist nun schon Mitte 2015 und ich habe erst 30 Aufgaben erfolgreich beendet. Wenn ich so weiter mache wie bisher, dann wird es bis Ende diesen Jahres wohl nichts mehr.
Nun gut, ich gucke mal, wie viele Aufgaben ich dieses Jahr noch erledigen kann und dann verlängere ich den Zeitraum einfach.
1001 Tag klang so viel und so weit entfernt und nur habe ich nur noch 198. Wo ist die Zeit geblieben?Spaß hat es bis jetzt auf jeden Fall gemacht und ich bin gespannt, welche Aufgaben ich noch in diesem Jahr erledigen werde.

Weisheit Nummer 14

Ich weiß, ich veröffentliche zur Zeit nur meine Weisheiten.

Nur hae ich zur Zeit einiges zu erledigen und zu bearbeiten, dass ich keine Zeit zum Bloggen finde. Ich hoffe, dass sich dies in naher Zukunft wieder ändert.

Auf jeden Fall war ich in Wuppertal und begegnete der Schwebebahn. Später erzählte mir ein Taxifahrer, ein Wuppertaler Sprichwort, welches heute meine Weisheit ist. Ich habe das Sprichwort ausreichend erfüllt, da ich mehrmals mit der Schwebebahn fuhr und es bals wieder machen werde.

Nummer 14

„Einmal im Leben musst du über die Wupper schweben“ (Wuppertaler Sprichwort)

Weisheit Nummer 13

Nr.13

„Jedes Atom ist ein sich entwickelndes Leben, jeder Grashalm eine potentielle Seele“ (aus: Gorchan of Maeldrew)

Diesen Satz mag ich sehr gerne. Deswegen möchte ich ihn mit euch teilen.

Weisheit Nummer 12

Nr. 12 – oder der Schwachsinn geht weiter.

Es gibt Momente im Leben, da freust du dich einfach, wenn der Film zu Ende ist.

Weisheit Nummer 11

Nr. 11

Aus gegebenem Anlass nehme ich heute die folgende Weisheit. Leider ist es oft so, dass wenn ich etwas anbiete, gleich mehr genommen wird. Aber das lasse ich einfach nicht zu. In diesem Sinne…

„Reichst du jemanden den kleinen Finger, nimmt er gleich die ganze Hand.“

Weisheit Nummer 10

Nr. 10

„Everthing is better with pirates.“ (The Gamers 2 – Dorkness Rising)

Weisheit Nummer 9 – ab nächste Woche wird es zweistellig

Hier folgt nun meine Weisheit von Dienstag. Es ist schon Nummer 9 🙂

Wenn du denkst, du hast alles gesehen, dann recherchiere im Internet für einen Krimi.

Weisheit Nummer 8

Nr. 8

„Gutes tun, Gutes tun, Gutes tun ist gar nicht schwer. Man kann so viel Gutes tun zuhause und im Kreisverkehr.“ Fanny van Dannen

Weisheit Nummer 7

Heute mal ein Filmzitat, ob er auch genau so im Buch vorkommt, kann ich aktuell nihct auswendig sagen:

„Der Tod als Gewissheit, geringe Aussicht auf Erfolg – worauf warten wir noch?“ (Gimli – Der Herr der Ringe) oder anders gesagt: Manchmal muss man was riskieren!

Weisheit Nummer 6

Nr.6
Liegt Feuergeruch in der Luft und du vernimmst den Laut von knackendem Holz, dann ist entweder Ostern oder Inqisition 2.0


grace of garbage

Meine Reise zu einem müllfreien Leben

Jade's corner

A fine WordPress.com site

belysnaechte

“Es ist besser, man gehört zu den Verfolgten als zu den Verfolgern”Danilo Kiš

creativpoet

Gedichte, Fotos und Kurzgeschichten

XIQUAL-BLOG

... Geschichten aus dem Alltag zweier Magier...

chaliceandcauldron

A little path to witchcraft

Norelana's Blog

das kreative Chaos